Categories: 
      Date: 11.03.2016
     Title: Hilfe bei Suchaktionen

Immer öfter wird die Wasserrettung zu Suchaktionen an den Gewässern alarmiert, in viele Bereiche kann man weder mit Booten noch Schwimmern gelangen



Vor allem in Schilfgebieten, geschützten Zonen usw ist oftmals ein Befahren oder Beschwimmen nicht möglich. Aus diesem Grund schaffte nun der Landesverband Kärnten der Wasserrettung eine "Drohne" an, die ein sehr kostengünstiges und leistungsfähiges Gerät ist und die Suche in den unzugänglichen Gebieten wesentlich erleichtert und auch erfolgreich gestalten soll.