Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

01.07.2018

Lehrscheinkurs 2018


Heute startete der diesjährige Bundeslehrscheinkurs, also die Ausbildung der Rettungsschwimmlehrer der Österr. Wasserrettung, im Bundessport- und Freizeitzentrum Faak am See.

Mittlerweile seit Jahrzehnten findet diese Ausbildung und Prüfung für die Anwärter aller Landesverbände am Faaker See statt. Das BSFZ bietet sowohl für die theoretischen als auch praktischen Lehrinhalte die perfekten Bedingungen. Das Ausbilderteam, unter der Leitung von DI Gerald Innerwinkler (Bundesreferent für Schwimmen & Rettungsschwimmen), wird bei diesem einwöchigen Kurs auch immer von engagierten Rettungsschwimmlehrern der ÖWR Kärnten unterstützt.

Nachdem am Sonntagnachmittag nach der Anreise gleich die Basisanforderungen (Schwimmen auf Zeit) überprüft wurden, geht es in eine fordernde Kurswoche in der den Teilnehmern einige abverlangt wird. Die Kurstage beginnen früh morgens mit sportlichen Einheiten, den ganzen Tag über müssen die Kandidaten ihre Fähigkeiten im Wasser unter Beweis stellen und der Abend ist geprägt von theoretischen Inhalten sowie eigenen Lehrauftritten. Jeden Tag gilt es bei diversen Zwischenprüfungen die Prüfungskommission vom eigenen Können zu überzeugen.

Wir wünschen allen Teilnehmern, insbesondere den sechs Kärntner Kandidaten, beim diesjährigen Lehrscheinkurs alles Gute und eine interessante Woche am Faaker See!

Die Kärntner Kandidaten des Lehrscheinkurs 2018 mit den Kärntner Vertretern der Prüfungskommission.