Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

30.06.2018

Neue Schwimmlehrer


Am Samstagnachmittag fand im Gemeindestrandbad Faak am See die abschließende Prüfung für die angehenden Schwimmlehrer der ÖWR Kärnten statt.

Nach langer Vorbereitungszeit, einigen Seminaren, Modulschulungen und Zwischenprüfungen stand nun die Abschlussprüfung zum ÖWR-Schwimmlehrer am Programm. Diese Prüfung erfolgte in theoretischer und praktischer Form vor der Prüfungskommission des ÖWR-Landesverbandes. Die Kandidaten mussten dabei ihr fachliches wie didaktisches Wissen unter Beweis stellen und ihre Fähigkeiten im Rettungsschwimmen nachweisen.

Schlussendlich konnte den Kandidaten am Abend dann das Schwimmlehrerabzeichen übergeben werden. Die ÖWR Kärnten freut sich somit  auf 9 neue Schwimmlehrer. DI Stefan Schrunner, Landesreferent für Schwimmen/Rettungsschwimmen und Landesleiter Bruno Rassinger dankten den Teilnehmern für ihr Engagement und Interesse in der Schwimmausbildung. Des Weiteren wurde auf den nächsten Ausbildungsschritt verwiesen. In der Ausbildungs- und Prüfungshierarchie steht nach dem Schwimmlehrer der Rettungsschwimmlehrer als höchste Ausbildungsstufe im Rettungsschwimmen an.

Die Landesleitung der ÖWR-Kärnten gratuliert allen neuen Schwimmlehrern recht herzlich! Wir wünschen alles Gute für die zukünftige, neue Tätigkeit.

Die neuen Schwimmlehrer stammen von den ÖWR-Einsatzstellen St. Andrä, Ferndorf, Döbriach,

Längsee und Villach.

DI Stefan Schrunner (LR Schwimmen/Rettungsschwimmen) mit den Mitgliedern der Schwimmlehrer-

Prüfungskommission der ÖWR Kärnten.

Landesleiter Bruno Rassinger mit der Prüfungskommission und den neuen Schwimmlehrern.

Weitere Bilder von der Schwimmlehrerprüfung 2018 finden Sie im Fotoportal Flickr - ÖWR Kärnten.