Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

03.06.2018

Führen im Einsatz


...war das Motto für ein zweitägiges Seminar für angehende Einsatzleiter der ÖWR Kärnten.

Nach dem Einsatzleiter-Grundausbildungslehrgang folgt das Seminar "Führen im Einsatz". An diesem Wochenende stellten sich 17 Teilnehmer vieler Einsatzstellen des LV Kärnten dieser Ausbildung. Am Vormittag des ersten Kurstages standen eine Wiederholung der Basiskenntnisse, die Grundlagen des Staatlichen Krisen- und Katastrophenschutzmanagement (kurz SKKM) sowie die Navigation mittels GPS am Programm. Nach dem Theorieblock wurden die Seminarteilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt und nach Villach verlegt. Vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden mussten sie im Team verschiedenste Aufgaben meistern: Auf der Gail war ein Raft zu führen, im Klettergarten der Alpenarena ging es am Klettersteig hoch hinauf, des Weiteren erfolgte eine Einschulung auf den Einsatzleiteranhänger des ÖWR-Landesverbandes, danach ging es zur Feuerwehr Faak am See, wo ein Löschangriff durchzuführen war. Nachdem alle Aufträge erledigt waren, ging es zur ÖWR-Einsatzstelle Faak am See - dort konnten sich alle Beteiligten entsprechend stärken, bevor es wieder ins Ausbildungszentrum Cap Wörth ging. Dort galt es zwei Denkaufgaben, eine GPS gestützte Suche am Einsatzboot und das Lenken von KFZ mit Anhänger zu erledigen. Der erste anstrengende Tag endete dann gegen 23:30 Uhr. Am zweiten Seminartag stand u.a. das Erstellen von Einsatzplänen auf der Tagesordnung. Dies erfolgte im Rahmen einer Gruppenarbeit. Des Weiteren musste ein Übungsszenario als Einsatzleitung abgearbeitet werden.

Nach dieser Ausbildung und entsprechenden, regelmäßigen Fortbildungen sind die neuen Einsatzleiter bestens gerüstet und bereit für bevorstehende Herausforderungen. Neben all jenen Personen, die im Hintergrund für die Durchführung dieses Seminars tätig waren, ergeht ein besonderer Dank an OBI Andreas Blüm (Kdt. Feuerwehr Faak am See), Arnulf Müller (Ortsstellenleiter Bergrettung Villach), den Versorgungszug der ÖWR Kärnten (ÖWR-Einsatzstelle St. Andrä) sowie allen Mitwirkenden. Insgesamt waren rund 30 Personen mit der Vorbereitung und Durchführung dieses Einsatzleiterseminars beschäftigt.

Teamwork galt es bei einer Rafttour auf der Gail - unter Anleitung des Landesreferenten

für Wildwasser - zu beweisen.

Gemeinsam mit dem Österr. Bergrettungsdienst standen ein Klettersteig und

verschiedene Abseilübungen am Programm.

Landeseinsatzleiter und  Landesreferent für Technische Kommunikation präsentierten

die "mobile Einsatzleitung" der ÖWR Kärnten.

Mit Atemschutzgerät am Rücken mussten sich die Wasserretter als Feuerwehrmänner bei einem

Löschangriff und anderen Aufgaben beweisen.

Nach einem anstrengenden Tag darf eine gute Verpflegung nicht fehlen - danke an das Team der ÖWR St. Andrä.

Kursabschlussfoto - ABZ Cap Wörth

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite - ÖWR Kärnten bzw. im Fotoportal Flickr.