Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

Landesverband Kärnten

06.05.2018

Bundestag der ÖWR


Zwischen 4. und 6. Mai fand die Bundesversammlung der Österreichischen Wasserrettung unter Beteiligung aller ÖWR-Landesverbände dieses Mal in Salzburg statt.

Auch der Landesverband Kärnten war mit Teilen der Landesleitung dabei vertreten. Bei den einzelnen Fachtagungen mit den Kollegen der anderen Bundesländern und den Bundesreferenten wurde wieder vieles besprochen und einiges an Wissen ausgetauscht. Am Samstagnachmittag fand der interne Teil des Bundestages mit den Präsidium der ÖWR-Bundesleitung, den Bundesreferenten und den neun Landesleitern statt. Im Anschluss versammelte man sich in der Salzburger Innenstadt. In der Residenz zu Salzburg wurde der offizielle Teil, also sozusagen die Hauptversammlung der Wasserrettung auf Bundesebene, ausgerichtet. Neben zahlreichen Wasserrettungsfunktionären aus den Bundesländern, hochrangigen Vertretern von Rettungs- und Blaulichtorganisationen nahmen auch Personen aus dem politischem Leben Salzburgs an der Veranstaltung teil. In seiner Ansprache wählte ÖWR-Präsident Heinrich Brandner, MBA, mahnende Worte. Die vielen positiven Ereignisse der letzten Jahre und das außerordentliche Engagement der Wasserretter in ganz Österreich werden von zahlreichen bürokratischen Auflagen getrübt. Die "neuen Rahmenbedingungen" - wie Registrierkassen, Vignettenpflicht, Datenschutz etc. - belasten die Freiwilligenorganisationen sehr. Ehrenamtliche Tätigkeit, die in Österreich einen hohen Stellenwert hat, wird dadurch keineswegs erleichtert.

Dass es innerhalb der ÖWR hochengagierte Mitglieder, Pioniere und Idealisten gibt, wurde mit entsprechend hochkarätigen Auszeichnungen unterstrichen. Neben den Ehrungen der Wasserrettung konnten auch Verdienst- und Ehrenzeichen der Republik Österreich an verdiente Wasserretter übergeben werden. Wir gratulieren allen Geehrten recht herzlich und danken dem ÖWR-Landesverband Salzburg für die Organisation des diesjährigen Bundestages.

Abordnung der Kärntner Landesleitung beim offiziellen Teil des Bundestages 2018

Foto © M. Gewolf/ÖWR LV Salzburg

Mag. Robert Stocker, MBA (Leiter Abt. Krisen-/Katastrophenschutzmanagement im BM.I) übergab den
neuen Ehrenamtfolder an ÖWR-Präsident Heinrich Brandner.

Foto © M. Gewolf/ÖWR LV Salzburg

Weitere Bilder finden Sie in der Fotogallerie des Landesverbandes Salzburg.