Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

03.05.2018

PKW stürzte samt Anhänger in Drau


Die Wasserrettung wurde heute Nachmittag von der Landesalarm- und Warnzentrale Kärnten über einen Unfall im Bezirk Völkermarkt alamiert.

Ein Kraftfahrzeug sei samt Anhänger über ein steiles Gelände bei Edling in die Drau gestürzt. Einsatzkräfte der ÖWR St. Andrä und Klopein machten sich daher auf den Weg zum Unglücksort. Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes erfolgte die Suche nach dem versunkenen PKW. In den Unfall waren auch mehrere Kälber verwickelt. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Im Einsatz sind auch das ÖWR-Regionsboot Unterkärnten, das mit einem Sonar zur Unterwassersuche ausgestattet ist, sowie einige Taucher.

Berichten zufolge transportiere der Landwirt auf dem Anhänger vier Kälber und eine Kuh zu einem Bauernhof Nähe Wernzach. Als man mit dem Entladen beginnen wollte, kam das Gespann ins Rutschen und stütze bis in die Drau ab. Zwei Jungrinder konnten anschließend gerettet werden, vom Rest fehlte vorerst jede Spur. Die Suche durch Feuerwehr und Wasserrettung dauerte bis in die Abendstunden. Zum Einsatz kam auch ein Hubschrauber.

Update 04.05.2018: Die zwei noch vermissten Kälber konnten schließlich lebend geborgen werden. Das Fahrzeug und der Anhänger wurden ebenfalls - 500 Meter flussabwärts - entdecket. Von der Kuh fehlt noch jede Spur. Für heute ist die Bergung des Gespanns durch das Bundesheer (Pioniere) geplant. Die Wasserrettung wurde seitens der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt zur Absicherung der Bergungsarbeiten auf der Drau angefordert.

Medienberichte:

 

Weitere Bilder finden Sie u.a. auf www.vk24.at

Foto ÖWR

Fotoquelle: www.vk24.at

Am 4. Mai starteten alle beteiligten Blaulichtorganisationen mit einer gemeinsamen Einsatzbesprechung.
Foto ÖWR