Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

06.05.2017

50 Jahre Einsatzstelle Villach


Im Bambergsaal des Villacher Parkhotels feierte die ÖWR Villach gebührend ihr 50-jähriges Bestehen.

Der Tag begann mit einer Leistungsschau der Wasserrettung Villach, der Freiwilligen Feuerwehr HFW Villach, des Arbeiter-Samariter-Bundes und des Roten Kreuzes im Park des Parkhotels. Die Feier besuchten zahlreiche Gäste aus ganz Österreich sowie der Villacher Partnerstadt Bamberg, was den hohen Stellenwert der Wasserrettung Villach beweist. Bei seiner Laudatio lobte der Präsident des Kärntner Landtages und ÖWR-Präsident Ing. Reinhart ROHR den Einsatz und die Hingabe der Villacher Wasserretter und dankte dem Bürgermeister Günther Albel für die intensive Unterstützung. In den Jahren von 1967-2017 wurden 1.745 Personen vom Nichtschwimmer zum Schwimmer und 1.629 Schwimmer zu Rettungsschwimmern ausgebildet. In diesen 50 Jahren  leistete man rund 160.500 freiwillige Überwachungsstunden und dabei wurden ca. 4,2 Mio. Badegäste überwacht. Im Rahmen des Festakts wurden auch hohe Wasserrettungsauszeichnungen an verdiente aktive Mitglieder sowie jahrelange Unterstützer verliehen.

Im Park hinter dem Parkhotel präsentieren die Villacher Einsatzorganisationen Teile ihrer Gerätschaften.

Am Bild (v.l.n.r.): 2. Bürgermeister von Bamberg Wolfgang Metzner, Villachs Bürgermeister Günther Albel,
Einsatzstellenleiter Stv. Claudia Rauter, Einsatzstellenleiter Wolfram Krenn, 1. Landtagspräsident und
Präsident der ÖWR Kärnten Ing. Reinhart Rohr, 1. Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser und

Präsident der Bundesleitung der ÖWR Heinrich Brandner, MBA

Zahlreiche Mitglieder, Freunde und Partner der Wasserrettung, Ehren- und Festgäste sowie Mitglieder der

ÖWR-Landesleitung besuchten die Feier im Bambergsaal

Einsatzstellenleiter Wolfram Krenn mit den Funktionären der ÖWR-Einsatzstelle Villach