Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

07.08.2016

Blaues Band vom Faaker See


Bereits zum 52. Mal in Folge fand heuer die Seeüberquerung um das "Blaue Band vom Faaker See", organisiert von der ÖWR-Einsatzstelle Faak, statt.

Das schöne Wetter haben viele genutzt, um den Tag am See zu verbringen. 139 Schwimmbegeisterte kamen ins Gemeindestrandbad Faak und nahmen an der diesjährigen Seeüberquerung teil, darunter auch Frau Landeshauptmann-Stv. Dr. Beate Prettner. Für den Wettkampf herrschten beste Bedingungen (Luft ca. 25 Grad, Wasser 24 Grad Celsius). Damit es auf der 750 Meter langen Schwimmstrecke zu keinen Zwischenfällen kommt, rückten die Faaker Wasserretter mit 30 Rettungsschwimmern, 3 Einsatzbooten und div. Surf-Rescue-Boards sowie Tretbooten aus.

Gegen 10:00 Uhr erfolgte der Startschuss auf der Insel. Knapp 10 Minuten später kam der Wiener Moritz Dittrich (09:58,80) ins Ziel. Eine kleine Auszeichnung gab es auch für den jüngsten und ältesten Schwimmer. Eine besondere Teilnehmerin war dieses Mal Andrea Buijnes. Sie ist die Enkelin von Harald Bader, jener verstorbener Wasserretter, dem dieses Schwimmen ursprünglich gewidmet wurde. Auch in diesem Jahr beglückwünschten wieder zahlreiche Ehrengäste die Teilnehmer bei der Siegerehrung: Bürgermeister BR Christian Poglitsch, LAbg. Waltraud Rohrer, Vizebürgermeisterin Michaela Baumgartner, GV Thomas Kopeinig, GV Christine Sitter, GR Ewald Koren i.V. für Bgm. Albel, ÖWR-Landesleiter Heinz Kernjak uvm.


Hier geht es zur Ergebnisliste des heutigen Bewerbs.

FLICKR: Weitere Bilder von der Seeüberquerung

 

BGM BR Christian Poglitsch, GR Ewald Koren, Vize-BGM Michaela Baumgartner, EstL Bruno Rassinger, Sieger
Moritz Dittrich, GR Ing. Alexander Linder, GV Christine Sitter, MBA, LL Heinz Kernjak, LAbg. Waltraud Rohrer