Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

07.04.2018

Pörtschach auf der Welle


Mit Schwung und Elan wird die ÖWR-Einsatzstelle Pörtschach mit gleichbleibender Führungsmannschaft die nächsten Jahre in Angriff nehmen.

Bei den Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung gab es wenig Veränderungen, das erfolgreiche Team bleibt zusammen und hat für die nächsten Jahre engagierte Ziele. So gilt es, für die in die Jahre gekommenen Rettungsboote Ersatz anzuschaffen, das Einsatzgebäude ist viel zu klein, im Bereich Ausbildung müssen die nächsten Schritte vollzogen werden usw. Einsatzstellenleiter Stefan Valentinitsch konnte in seinem Bericht mit Stolz darauf hinweisen, dass im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Stunden von den Mitarbeitern der Einsatzstelle im Dienste der Allgemeinheit geleistet wurden. Allein im Strandbad Pörtschach war die Einsatzstelle an 99% der Öffnungstage besetzt - eine tolle Leistung.

Diese Zahlen würdigten auch die vielen Ehrengäste, die neben zahlreichen Wasserrettern zur Versammlung gekommen waren. Bürgermeisterin Mag. Sylvia Häusl-Benz dankte ihren Wasserrettern für das Engagement und ganz speziell dem Vorstand der Einsatzstelle für die unermüdliche Arbeit. Seitens der Polizei dankte Ferdinand Prentner für die kollegiale Zusammenarbeit bei Einsätzen am See, die Feuerwehr war durch ABI DI Rudolf Berg und Kdt. OBI Klaus Gruber vertreten und beide bedankten sich für die Kooperation. Landesleiter Heinz Kernjak verwies auf die engagierte und gute Zusammenarbeit und bezeichnete die Wasserrettung Pörtschach als wesentlichen Faktor in der Region Wörthersee. Verdiente und langjährige Mitarbeiter konnten Ehrungen entgegennehmen und nach der sehr informativen Veranstaltung traf man sich im GH Prüller zu einem gemeinsamen Abendessen.