Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

News-Archiv

16.03.2018

Beachtliche Leistungen & eine neue Führung


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der ÖWR-Einsatzstelle Faaker See konnten der Einsatzstellenleiter und die Referenten von beeindruckenden Leistungen berichten. Des Weiteren kam es im Zuge der Neuwahl zu einer Änderung.

Der Einladung zum Gasthof Feichter in Finkenstein sind viele Mitglieder wie auch Ehrengäste gerne nachgekommen. Unter den zahlreichen Festgästen waren u.a. Bürgermeister und ÖWR-Vizepräsident Christian Poglitsch (MGde. Finkenstein), Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser (Stadt Villach), BR Kurt Petschar (Bezirksfeuerwehrkdt. Stv. Villach-Land), Mag. Alfred Wegscheider (BH Villach), Mitglieder der Finkensteiner Gemeindevertretung sowie seitens des Landesvorstandes Landesleiter Heinz Kernjak, Ing. Wolfgang Eichkitz und Andreas Thurau-Koslitsch zu sehen. Einsatzstellenleiter Bruno Rassinger konnte auch einige Abordnungen der örtlichen Feuerwehren, des Arbeiter-Samariter-Bundes und Österr. Bergrettungsdienstes, der Österr. Rettungshundebrigade sowie Kameraden der umliegenden ÖWR-Einsatzstellen begrüßen.

In den Berichten konnte man auf eindrucksvolle Leistungen verweisen: Im vergangen Jahr waren die Faaker Wasserretter rund 15.000 Stunden im Dienst - man ist in allen Bereichen  der ÖWR (Ausbildung - Überwachung - Einsatz) sehr aktiv. Im Zuge der Sitzung wurden auch Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft sowie für besondere Verdienste um das Wasserrettungswesen ausgezeichnet. In den Grußworten der Ehrengäste wurde vor allem die Professionalität und das besondere Engagement der Mitglieder der ÖWR Faaker See hervorgehoben. Landesleiter Kernjak verwies des Weiteren auf die große Unterstützung durch die Referenten auf Landesebene.

Statutengemäß stehen heuer in allen Einsatzstellen des Landesverbandes Neuwahlen an. Der bisherige Einsatzstellenleiter, Bruno Rassinger, erklärte hierbei, dass er nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehe, da er auch als Landeseinsatzleiter im Landesvorstand tätig ist. Im Rahmen der Abstimmung wurde Ing. Michael Siter, M.A. zum neuen Einsatzstellenleiter und Daniel Fleischhacker, M.A. als sein Stellvertreter gewählt. Das bisherige bewährte Team der Fachreferenten wurde wiedergewählt.

Die neuen Vorstandsmitglieder und Fachreferenten mit Vize-BGM Mag. Sandriesser und BGM Christian Poglitsch.

Da man den bisherigen "Chef" nicht so einfach verabschieden wollte, bereiteten die Vorstandsmitglieder einen Rückblick über die besten Szenen der vergangenen Jahre vor. Bruno Rassinger war zwischen 2012 und 2018 Einsatzstellenleiter der ÖWR Faak. Auch im Namen des gesamten Landesvorstandes ergeht ein herzliches Dankeschön für die Tätigkeit in den letzten Jahren!

Als kleines Abschiedsgeschenk wurden die besten dokumentieren Szenen der letzten Jahre herausgesucht

und an Bruno Rassinger übergeben.

Alt-Einsatzstellenleiter Bruno Rassinger, Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser,

Einsatzstellenleiter Ing. Michael Siter, M.A. und Bürgermeister Christian Poglitsch

Weitere Bilder von der Jahreshauptversammlung der Einsatzstelle Faak finden Sie im Fotoportal Flickr - ÖWR Faak.