Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

Landesverband Kärnten

08.10.2017

Neue Instruktoren für Kärnten


Zwischen 6. und 8. Oktober fand in Oberösterreich der Nautikinstruktor-Prüfungskurs der ÖWR-Bundesleitung statt an dem auch zwei Wasserretter vom Landesverband Kärnten teilnahmen.

Kurt Smolle (Einsatzstelle Klopein) und Daniel Fleischhacker (Einsatzstelle Faak) stellten sich von Freitag bis heute Sonntag der Prüfung zum Nautikinstruktor. Am dreitägigen Prüfungskurs, der am oberösterreichischen Attersee stattfand, nahmen Schiffsführer aus den Landesverbänden Wien, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg, Steiermark und Kärnten teil. Zudem war unser Landesnautiker, DI Andreas Vidoni, in der Prüfungskommission vertreten. Neben den theoretischen Kenntnissen in den Bereichen Schifffahrtsrecht und Technik galt es vor allem die didaktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Anleiten unerfahrener Fahrschüler bei den einzelnen Manövern war ein Schwerpunkt der Prüfung. Schlussendlich konnten die beiden die nautische Prüfungskommission der Bundesleitung, unter Vorsitz von Markus Vogt (Bundesreferent für Nautik), von ihrem Können überzeugen. Zum Abschluss wurden die Urkunde und das Abzeichen verliehen.

Nautikinstruktoren sind berechtigt innerhalb der Wasserrettung Schiffsführer auszubilden und zur behördlichen Prüfung heranzuführen. Die neuen "SF-Fahrlehrer" werden somit auch bei den künftigen Schiffsführerkursen des Landesverbandes unterstützen.

Die neuen Instruktoren Daniel Fleischhacker und Kurt Smolle mit der Prüfungskommission der Bundesleitung:

Dietmar Plankel, Markus Vogt, DI Andreas Vidoni, Oberst Michael Mimra und Franz Pointinger.

Die beiden Kärntner Instruktorenanwärter bei der Prüfungsstation "Mann über Bord" am Boot Nussdorf.

Foto © ÖWR Wien

Die neuen Nautikinstruktoren mit der Prüfungskommission nach der Urkunden- und Abzeichenvergabe.