Kulterer - Feine Küche
UNIQUA
Koch - Brandschutztechnik
Österreichische Bundesforste AG
Druckerei Loibnegger
Semperit AG Holding
Feuerwerkstechnik Austria
Seite drucken

Landesverband Kärnten

22.04.2017

Einsatzübung mit dem Bundesheer


Im Bereich von Glainach fand heute eine Übung der Wasserrettung gemeinsam mit dem Österr. Bundesheer statt, bei der u.a. zwei Hubschrauber zum Einsatz kamen.

Bereits in den frühen Morgenstunden fanden sich 80 Einsatzkräfte vieler Einsatzstellen aus ganz Kärnten am Truppenübungsplatz in Glainach ein. Nach der Einweisung durch die Übungsleitung erfolgte die Einschulung der Fließ-/Wildwasserretter auf die beiden Hubschrauber des Bundesheeres. Zum Einsatz kamen auch fünf Einsatzboote der Wasserrettung. Ziel der Übung war u.a. das Gewöhnen auf die Fluggeräte sowie das sichere Aufnehmen und Absetzen der Einsatzkräfte. Im Übungsszenario selbst galt es Personen mit verschiedenen Verletzungsgraden, von einer Fähre zu evakuieren, erstzuversorgen und sicher an Land zu bringen.  Die Bootsmannschaften mussten über Bord gegangene Personen aus der Drau retten.

Am heutigen Tag waren Einsatzkräfte der Wasserrettung, das Österr. Bundesheer mit zwei Hubschraubern, der Flugdienst der Kärntner Feuerwehr, die Österr. Rettungshundebrigade und die Bergrettung im Einsatz. Die Übung zeigte, dass die Kooperation der Kärntner Einsatzkräfte ausgezeichnet funktioniert und dass sich die Bevölkerung auf ihre Rettungskräfte im Krisen- und Katastrophenfall stets verlassen kann.

Weitere Bilder von dein Einsatzübung finden Sie auf der Fotoplattform Flickr - ÖWR Kärnten.

Medienberichte: